Demnächst auf O-TON.AT:

286.000 Österreicher wechseln 2016 den Energielieferanten: Niedrigere Gesamtkosten für Strom und Gas

09.03.2017

© E-Control

Das Kostenbewusstsein beim Thema Energie nimmt in Österreich weiter zu. Das zeigt der Jahresbericht 2016 der Energieregulierungsbehörde E-Control, der heute, Donnerstag, präsentiert wurde. Im vergangenen Jahr haben in Österreich 286.000 Kunden ihren Strom- oder Gaslieferanten gewechselt, so viel wie noch nie zuvor. Dr. Wolfgang Urbantschitsch, LL.M, Vorstand E-Control, nennt die genauen Zahlen:

„In Österreich haben im Jahr 2016 286.000 Kundinnen und Kunden ihren Strom- oder Gaslieferanten gewechselt. Das ist ein Plus von 44 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Gründe dafür sind primär der Preis. Also die Leute schauen drauf, ob sie sich was einsparen oder ersparen können. Und hier muss man sagen, es gibt je nachdem ob man einmal Rabatte oder Erstkundenrabatte in Anspruch nimmt oder nicht, sehr hohe Einsparungsmöglichkeiten. Die liegen im Strombereich bei 200 Euro im Jahr, beim Gas noch höher, das heißt man kann sich wirklich viel ersparen.“

Mit Jahreswechselraten von 3,6 Prozent beim Strom und 5,0 Prozent beim Gas wurden im letzten Jahr Rekordwerte erreicht. Lokal gesehen wechselten die Oberösterreicher mit 5,8 Prozent am häufigsten ihren Strom-oder Gasanbieter, gefolgt von Menschen aus der Steiermark und Kärnten. Viele Kundinnen und Kunden wechseln auch aufgrund großzügiger Erstkundenrabatte, die einiges an Einsparungen mit sich bringen. Dr. Wolfgang Urbantschitsch empfiehlt hier sich zunächst genaustens über den Gas-oder Stromanbieter zu informieren:

„Die Empfehlung von unserer Seite ist, dass wir jene Kunden, die mobil am Markt unterwegs sind und die vielleicht einmal im Jahr wechseln wollen, nahezulegen, sich sehr wohl auch diese interessanten Angebote mit den Einmalrabatten anzusehen, nur sollte man dann auch schauen, wie es im zweiten Jahr weitergeht preislich...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Mittwoch, 28.06.2017

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Gassergasse 1/25
A-1050 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use