Demnächst auf O-TON.AT:

Weihnachtsgeschäft boomt: Handelsverband rechnet mit 1,3 Milliarden netto Umsatzplus

29.11.2017

shopping

Der heimische Handel rechnet mit fast 1,3 Milliarden Euro netto mehr im weihnachtlichen Dezemberumsatz – diese heute, Mittwoch, veröffentlichte Prognose vom Handelsverband bestätigen Zahlen des WIFO (Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung). Das entspricht einem Anstieg um vier Prozent des Weihnachtsumsatzes im Vergleich zum Vorjahr. Zurückzuführen ist der Zuwachs laut Handelsverband unter anderem auf die gute Konjunktursituation. Insgesamt erwartet der Handel für das Jahr 2017 im stationären Einzelhandel, also in Handelsgeschäften vor Ort, einen Bruttoumsatz von 70 Milliarden Euro. Der stationäre Handel ist bei den Konsumenten nach wie vor wegen der Haptik der Produkte, der sofortigen Verfügbarkeit und der persönlichen Beratung beliebt. Zusätzlich gerechnet wird mit sieben Milliarden Euro Bruttoumsatz aus dem Onlinehandel, von dem jedoch etwas mehr als die Hälfte ins Ausland abfließen. Das Weihnachtsgeschäft trägt maßgeblich zum Anstieg des Gesamtjahresumsatzes im Handel bei, wie Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbands Österreich, erklärt:

„Das Weihnachtsgeschäft ist das fünfte Quartal des Handels. Wir rechnen auch heuer mit einem sehr positiven Trend, obwohl wir im Dezember zwei Einkaufstage weniger haben als im Vorjahr. Geschuldet ist dieser positive Trend der guten Konjunkturdynamik, mehr Beschäftigten am Arbeitsmarkt, was zu mehr Kaufkraft und zu einer soliden Einkommensentwicklung führt. Und generell finden wir eine bessere Konsumstimmung im Handel vor. Man muss aber auch sagen, dass nur noch 35 Prozent des Konsums auch in den Einzelhandel fließen. Mit zunehmendem Bildungsniveau fließt immer mehr in Reisen, Bildung und andere Bereiche wie Wellness und Co...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Montag, 18.12.2017

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Gassergasse 1/25
A-1050 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use