Demnächst auf O-TON.AT:

„Exporte werden 2018 200-Milliarden Schallmauer durchbrechen“: WKÖ präsentiert Außenhandelsbilanz

10.01.2018

©WKÖ

Österreich hat seit dem Jahr 2000 sein Außenhandelsvolumen verdoppelt. Das berichtet Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl heute im Rahmen der Präsentation der Außenhandelsbilanz 2017. Die Hauptgründe für diesen Erfolg sind laut Leitl die Beitritte zu EU, Euro- und Schengen-Zone, sowie die Erweiterung Europas. Der EU-Beitritt habe laut einer WIFO-Studie 500.000 zusätzliche Arbeitsplätze in Österreich gebracht. Michael Otter, Leiter der Außenwirtschaftsorganisation in der Wirtschaftskammer zieht Bilanz über das Jahr 2017:

„Wir bilanzieren 2017 sehr positiv, mit einem Plus von acht Prozent und über 140 Milliarden Euro an Warenexporten. Dazu kommen noch ungefähr 59 bis 60 Milliarden Euro an Dienstleistungsexporten. Auch hier eine sehr sehr positive Entwicklung mit einem Plus von 6,5 Prozent. Damit kratzen wir 2017 an der 200 Milliarden Euro Schallmauer. Dienstleistungen werden in der Zeit der Digitalisierung immer wichtiger.“

Für 2018 erwartet Leitl, dass die Warenexporte über die 150 Milliarden-Euro-Marke steigen und zusammen mit den Dienstleistungen die 200 Milliarden-Euro-Schallmauer gesprengt werden kann. Für Leitl gibt das Grund zu Optimismus:

„Heute reden wir über das österreichische Wunder. Vor wenigen Tagen hat das WIFO eine Studie veröffentlicht, der zu Folge Österreich nach dem Krieg bei Wirtschafts- und Wohlstandswachstum am drittbesten in ganz Europa abgeschnitten hat. Wir brauchen nicht überheblich zu sein, aber wir müssen auch nicht zu selbstkritisch sein. Wir sollen uns fragen: Wo stehen wir? Und wenn wir hier einen dritten Platz erreicht haben, ist das eine hervorragende Ausgangsposition...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Sonntag, 22.04.2018

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use