Demnächst auf O-TON.AT:

Am 4.2. ist Weltkrebstag: Neue Fortschritte und Therapien steigern Lebenserwartung von Patienten

30.01.2018

Darko Stojanovic / pixabay

Am 04.02.2018 ist Weltkrebstag. Anlässlich dessen informieren MedizinerInnen und Fachärztinnen über neue Forschungsergebnisse, Medikamente und Behandlungsstrategien in der Krebstherapie. So hat sich die Behandlung von Krebserkrankungen in den letzten Jahren deutlich verbessert, fast vierteljährlich werden neue Therapien zugelassen und helfen dabei, die Heilungschancen betroffener Patienten zu erhöhen. Durch innovative Behandlungsformen wie die Immuntherapie oder die sogenannte zielgerichtete Therapie, lassen sich bei Karzinom-Arten wie dem schwarzen Hautkrebs oder dem Lungenkrebs gute Ergebnisse erzielen. Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Christoph Zielinski, Leiter des Comprehensive Cancer Center der MedUni Wien/AKH Wien und des Vienna Cancer Center, gibt Auskunft:

„Wir haben beim schwarzen Hautkrebs und beim metastasierten schwarzen Hautkrebs durchaus nach zwei Jahren immer noch zwei Drittel aller Patienten am Leben. Das war früher eine Erkrankung, die innerhalb von sechs bis neun Monaten tödlich war beim Großteil der Patienten. Es gibt auch beim Lungenkrebs Daten, wo Langzeitergebnisse vorliegen über Patienten, die mit gewissen Eigenschaften von Tumoren ausgestattet sind. Da sehen wir, zwar bei einem kleinen Patientenkollektiv, durchaus schon über 40 Prozent Langzeitüberlebende. Das heißt, wir haben sehr vielversprechende Daten.“

Mit der Einführung zielgerichteter Therapien ist somit eine zunehmende Individualisierung im Sinne einer „maßgeschneiderten Therapie“ möglich. Wichtig ist es bereits vor dem Therapiestart eine Charakterisierung des molekularen Profils des Tumors zu erstellen, um so festzustellen, welcher Subtyp beim einzelnen Patienten vorliegt und so die optimale Therapieform auszuwählen...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Mittwoch, 21.02.2018

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use