Demnächst auf O-TON.AT:

Durchbruch in der Krebstherapie: Neue Substanzgruppe entfesselt das Immunsystem

07.09.2015

Philipp Flury / pixelio.de

Medizinische Experten sprechen von einer Revolution in der Onkologie. Eine neue Behandlungsmethode liefert beim Kampf gegen Krebs beeindruckende Ergebnisse. Ärztinnen und Ärzte des AKH Wien haben eine neue Immuntherapie angewandt, die in vielen Fällen bei den Krebspatienten zu einer deutlich verlängerten Lebenszeit geführt hat. Durch die neue Therapie soll die eigene Körperabwehr entfesselt werden. Gerade im Bereich von Hautkrebs kann die Immuntherapie besonders gute Ergebnisse erzielen. Hier hat es in den letzten Jahren in der Medizin einen Quantensprung gegeben, der enorme Entwicklungen in den Behandlungsmethoden in Gang gesetzt hat, sagt Univ. Prof. Dr. Hubert Pehamberger, Leiter der Univ. Klinik für Dermatologie und Leiter der Klinischen Abteilung für Allgemeine Dermatologie und Dermatoonkologie der MedUni Wien/AKH Wien:

„Das was in den letzten Jahren passiert ist, stellt im Vergleich zu den Jahrzehnten davor wirklich eine Revolution dar. Wir haben neue Medikamente, die eine signifikante Lebensverlängerung bei dem bösartigsten Hauttumor, nämlich dem Melanom, gebracht haben. Wir können den metastasierenden Patienten wirklich etwas anbieten und es ist hier gerechtfertigt von einer Revolution zu sprechen. Das Melanom ist gewissermaßen ein Modelltumor. Wir wissen, dass diese neuen Substanzen auch bei anderen Tumoren wirken und ich rechne damit, dass hier eine Welle von guten Ergebnissen auch bei anderen Tumoren auf uns zukommen wird. Ich glaube, dass hier ein essentieller Durchbruch in der Onkologie vorliegt.“

Tumore hemmen oder umgehen die Immunreaktion des Körpers und werden dementsprechend nicht ausreichend vom eigenen Immunsystem angegriffen. Mit der neuen Therapie soll das anders sein und der Krebs mit seinen eigenen Waffen geschlagen werden...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Montag, 18.12.2017

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Gassergasse 1/25
A-1050 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use