Demnächst auf O-TON.AT:

355 neue Unternehmen in Österreich: Ministerin Schramböck verzeichnet ‚Rekord bei Ansiedelungen‘

12.02.2019

(c) BMDW Hartberger

Mehr Betriebe als in den Jahren zuvor haben sich Österreich als Standort ausgesucht – das verkünden das Ministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) gemeinsam mit der Austrian Business Agency (ABA) heute, Dienstag und sprechen von einem ‚neuen Rekord bei Betriebsansiedelungen‘. 2018 siedelten sich in Österreich 355 neue Unternehmen an, im Jahr davor waren es 344. Investiert wurden dafür laut BMDW 734,48 Millionen Euro, die besonders in technologienahe Unternehmen flossen. Die meisten erfolgreich abgeschlossenen Investitionsprojekte von 2018 stammen aus Deutschland mit 108 Projekten, gefolgt von der Schweiz mit 36 und Italien mit 28 Projekten sowie von außereuropäischen Ländern mit insgesamt 63 Projekten. Interessant ist Österreich für die Schweiz laut ABA-Chef René Siegl vor allem wegen dem guten Umrechnungskurs von Franken zu Euro sowie durch Österreichs Rolle als Brücke zu Osteuropa. Auch Ministerin Margarete Schramböck unterstreicht die Vorteile für Unternehmen sich hierzulande anzusiedeln:

„Es haben sich 355 Unternehmen in Österreich angesiedelt und die haben rund 3.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Österreich hat einen großen Vorteil: Wir haben eine sehr gute Förderung von Forschungs- und Entwicklungsausgaben von 14 Prozent, die wir refundieren. Hier sind wir in Europa auf Platz 2 – nur geschlagen von Schweden – da können wir stolz darauf sein. Es ist ein entscheidender Punkt, warum Unternehmen nach Österreich kommen, nämlich um hier zu forschen und zu entwickeln. Besonders investiert wurde in technologieaffine und technologienahe Unternehmen, davon auch einige Start-Ups. Ganz wichtig sind auch Unternehmen, die sehr forschungs- und entwicklungsintensiv sind – die kommen gern wegen der Fachkräfte nach Österreich und der Rahmenbedingungen...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Samstag, 16.02.2019

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use